5 Okt 2017

Abschied

Posted by hmichel777

Gestern war unser letzter Tag in Belgrad. Ich war früh auf und bin noch einmal auf den Kalemagdan gelaufen, um ein paar Abschiedsfotos zu machen. Nach dem Frühstück ging es in Richtung Flughafen, wo wir noch die Luftfahrtausstellung besuchten.

Im Außenbereich sah es eher aus, wie auf einem Schrottplatz, im Inneren dagegen waren doch einige Schätze zu finden. So ziemlich alles, was die Jugoslawische/Serbische Luftwaffe je geflogen hat, wird dort ausgestellt.

Ein bisschen stolz ist man wohl auf den Abschuss verschiedener Drohnen und eines amerikanischen F117A-Nighthawk-Bombers im Kosovokrieg 1999. Man hat diesem Thema einen eigenen Bereich gewidmet.

Ein klein wenig wehmütig sind wir gegen Mittag zurückgeflogen.

Serbien ist ein tolles Land. Die Menschen sind freundlich und entgegenkommend. Belgrad ist trotz des Verfalls und des Schmutzes eine tolle Stadt, der man ansieht, dass sie eine Durststrecke überwunden hat, den sozialistischen Muff ablegt und sich in eine neue Zeit begibt. Wer den nostalgischen Charme noch erleben will, muss sich beeilen.

Leave a Reply

Message:

%d Bloggern gefällt das: