Zwei Berge

Veröffentlicht von hmichel777 am

Eigentlich hätten es drei Berge in einer Runde sein sollen (GC599FP). Alle drei Berge, das Hohe Lohr, den Jeust und den Wüstegarten kenne ich schon von anderen Caches und auf dem Hohen Lohr gehört mir ja auch einer.

Da ich seit geraumer Zeit Probleme mit meiner rechten Achilles-Sehne habe, hab ich mich nicht getraut, alle drei auf einmal anzugehen und so musste ich mir die Berge einteilen. Letzen Sonntag habe ich dann schon mal eine Runde um das Hohe Lohr gedreht und am Ende war ich da viel schneller als erwartet und hatte auch keinerlei Fußprobleme.

20140921_085555 20140921_092222

Heute wollte ich dann zunächst auf den Jeust, doch auch hier wieder: schnell oben, schnell unten… was tun mit dem angebrochenen Morgen?

DSCN1246 DSCN1251

Also hab ich auch noch die Tour auf den Wüstegarten begonnen. Auf halbem Weg nach oben war noch immer der halbe Vormittag übrig und so hab ich kurz zu Hause angerufen, dass es etwas später werden könnte und weiter ging der Weg.

DSCN1257 DSCN1256

Bis zum Kellerwaldturm ging es dann auch „zügig“ den (doch steilen) Berg hinauf.

DSCN1264

Gegen Mittag war ich dann endlich oben und hab es mir auch nicht nehmen lassen, auf den Turm zu steigen.

DSCN1268 DSCN1269

 

Nach unten ging es dann ziemlich schnell an der Mausefalle und den Exhelmer Steinen vorbei.

DSCN1270 DSCN1272

Weil mein Auto wegen der kürzer geplanten Runde in Schönstein stand, musste ich nach den letzten Waypoints noch ein wenig weiter laufen, um dorthin zurück zu kommen. Den Weg zur Dose hab ich mich dann aber gefahren 🙂

Letztlich bin ich wohl insgesamt auf ca. 30 km gekommen, aber aufgeteilt in zwei Abschnitte.

Belohnt wird die Mühe mit einem Lächeln auf der Landkarte.

DSCN1273

 

…mal sehen, was mein Fuß morgen dazu sagt.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.